12.09.2018

WEBINAR: PERSPEKTIVEN IN DER EUTERGESUNDHEIT IM KONTEXT DER TÄHAV

Dr. Christian Fidelak erläutert, warum die Sorge vor der TÄHAV unbegründet ist und wie man die neue Regelung umsetzt.

Das Online-Seminar (kurz: Webinar) widmet sich der Mastitis-Diagnostik und -Behandlung und zeigt Perspektiven in der Eutergesundheit auf – vor allem mit Blick auf die TÄHAV. Neben praktischen Tipps und Anregungen gibt Dr. Fidelak Empfehlungen für eine effektive antibiotische Mastitis-Therapie.

Bakteriologische Untersuchungen bei Euterentzündungen sind nur durch gezielte und korrekte Probenentnahmen aussagekräftig. Für die Entwicklung von Behandlungsstrategien spielen auch die Probenzeitpunkte eine zentrale Rolle. Eine genaue Kenntnis des Erregers kann den Antibiotikaeinsatz mittelfristig reduzieren, weil nur dann wissensbasiert ein Behandlungsregime festgelegt werden kann.

Die Berücksichtigung der Antibiotikaleitlinien ist gute veterinärmedizinische Praxis und auch ein evidentes Kriterium der Novelle der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung (TÄHAV). Das bedeutet, dass der Einsatz von Fluorchinolonen und Cephalosporine der 3. und 4. Generation nur nach Antibiogrammerstellung zur Therapie von Einzeltieren und erkrankten Tiergruppen erfolgen soll.

Dabei gilt natürlich gleichzeitig auch der Grundsatz: Kranke Tiere müssen behandelt werden!

Das Online-Seminar bietet umfassende praktische Tipps und Anregungen für eine aussagekräftige Mastitisdiagnostik und Empfehlungen für eine effektive antibiotische Mastitistherapie unter Berücksichtigung der Resistenzinterpretationen einzelner Erreger.

Der Referent

2008 gründete Dr. Christian Fidelak die bovicare GmbH als Spin-Off des Fachbereiches Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin. Seitdem verhilft er Milchbauern zur erfolgreichen Organisation von Milchvieh-Herden. bovicare kombiniert die Beratung und Betreuung der Landwirte mit moderner Diagnostik im eigenen Labor. Dabei setzt Christian Fidelak stets auf enge Zusammenarbeit mit Landwirten und Hoftierärzten.

Hier geht es zum Webinar

Wir sind für Sie da!

Sprechen Sie mit uns.

Lesen Sie weiter

Senden Sie uns eine Nachricht.

Wir sind für Sie da!

Sprechen Sie mit uns.

Lesen Sie weiter

Senden Sie uns eine Nachricht.